SYMPTOME
BEI GASTRO-ENTEROLOGISCHEN ERKRANKUNGEN

Endoskopische Untersuchungen wie Magen- oder Darmspiegelungen sind für die Diagnostik und sinnvolle Behandlung zahlreicher Erkrankungen des Verdauungsapparates von äußerster Wichtigkeit.

OBERBAUCHBESCHWERDEN

Magenschmerzen und Sodbrennen sowie Halskratzen, häufig saures Aufstoßen oder unklare Bronchitisschmerzen sind Gründe für eine Magenspiegelung.

UNTERBAUCHBESCHWERDEN

Ein Druck- oder Völlegefühl, sowie Schmerzen oder Krämpfe im Bereich des Unterbauches sind Gründe für eine Darmspiegelung.
Ebenfalls sollten Stuhlunregelmäßigkeiten und Änderungen der Stuhlgewohnheiten mit einer Darmspiegelung abgeklärt werden.
Bei Blutabgang durch den After ist unbedingt eine Darmspiegelung angezeigt.

Schnitt


WELCHE BESCHWERDEN SOLLTEN ABGEKLÄRT WERDEN?

Eine Magenspiegelung ist erforderlich bei       
Schmerzen im Oberbauch
bzw. Magenschmerzen
Sodbrennen
saueres Aufstoßen
Halskratzen
Schluckbeschwerden
Reizhusten
Blutarmut
Ungewollte Gewichtsabnahme

Eine sofortige Magenspiegelung (Gastroskopie) ist erforderlich (Notfall) bei
Plötzlichen starken Oberbauchschmerzen
Bluterbrechen
Teerstuhl (schwarzer Stuhl)

Eine Enddarmspiegelung (Rektoskopie) ist sinnvoll bei
Jucken, Brennen oder Schmerzen
im Analbereich
Peranalem Blutabgang

Eine sofortige Enddarmspiegelung (Notfall) ist notwendig bei
Starkem Blutabgang
Plötzlichem Einsetzen starker Schmerzen
im Analbereich

Eine Dickdarmspiegelung (Koloskopie) ist sinnvoll bei

Änderung der Stuhlgewohnheiten
Anhaltendem Durchfall
Neu aufgetretener Verstopfung
Schmerzen im Bauch, vor allem im Mittel-
und Unterbauch
Schmerzen im Bauch, die sich nach dem Stuhlgang verändern
Druckgefühl im Bauch
Völlegefühl
Peranalem Blutabgang

Eine sofortige Darmspiegelung (Notfall) ist notwendig bei
Starken peranalem Blutverlust
Blutarmut
Ungewollte Gewichtsabnahme

Eine Vorsorgedarmspiegelung ist zu empfehlen bei
Nach dem 55. Lebensjahr bei jedem Menschen
Nach dem 40. Lebensjahr bei Verwandten
mit Darmkrebs

Ein Ultraschall des Bauches (Abdomensonographie) ist notwendig bei
Allen unklaren Beschwerden im Bauchbereich
Stuhlproblemen Veränderung der Stuhlgewohnheiten
unklarer  Erhöhung der Leberwerte
Blutarmut
Ungewollte Gewichtsabnahme

Ulkus


Polyp
Ultraschall